"The Biggest Loser" 2015 - Das Halbfinale Teil 2

"The Biggest Loser" 2015 - Halbfinale Teil 2

(c) SAT.1 // Enrique Cano

"The Biggest Loser" 2015 - Das Halbfinale Teil 2

„The Biggest Loser“ 2015 befindet sich nun auf der Zielgeraden zum langersehnten Finale. Von den 6 besten Kandidaten mussten vor dem Finale zwei weitere Teilnehmer kurz vor dem Ziel die Abnehm-Show verlassen. 

 

Das Halbfinale von „The Biggest Loser“ 2015: Wettbewerbe unter schwierigen Umständen 

 

In den Challenges des zweiten Halbfinales wurden die Kandidaten erneut auf die Probe gestellt. In unterschiedlichen Wettbewerben mussten sich die Halbfinalisten von „The Biggest Loser“ 2015 beweisen und zeigen, dass sie die Richtigen für das bevorstehende Finale. Bei jeder Challenge erhielten die Kandidaten Punkte. Wer am Ende die wenigsten Punkte hatte, musste als Erster das Halbfinale von „The Biggest Loser“ 2015 verlassen. 

 

Der Wettkampf-Marathon begann mit der Kettlebell-Challenge, die es in sich hatte. Unter äußerst schwierigen Bedingungen mussten die Kandidaten zehn acht Kilogramm schwere Kettlebells eine schneebedeckte Ski-Piste hochtragen, die eine Steigung von 35 Grad hatte. Für jedes Kettlebell mussten sie die gesamte Strecke herunter-und wieder hochlaufen. Durch die dünne Luft im 2000 Meter hohen Ötztal gerieten die Halbfinalisten von „The Biggest Loser“ 2015 an ihre körperlichen wie auch mentalen Grenzen. Am Ende sicherte sich Patrick haarscharf den Sieg vor der ebenfalls starken Martina. 

 

Was haben die Kandidaten von „The Biggest Loser“ 2015 über Ernährung gelernt? 

 

Wie Camp-Ärztin dr. Tabacu immer wieder betont, spielt der Sport eine sehr wichtige Rolle, um Gewicht zu verlieren. Allerdings ist eine Ernährungsumstellung der Hauptfaktor beim gesunden Abnehmen. Um zu testen wie fit die Teilnehmer in punkto Ernährung sind, mussten sie in einem Quiz ihr Wissen über Lebensmittel zum Besten geben. Dafür sollten die Halbfinalisten von „The Biggest Loser“ 2015 einen Einkaufskorb mit gesunden Lebensmitteln füllen, die ihrem ungefähren Tagesbedarf an Kalorien in Höhe von 1500, abdecken. Die Challenge konnte Stefan für sich gewinnen, womit er sein schlechtes Ergebnis von der Kettlebell-Challenge wieder gut gemacht hat. 

 

Das Aus für Camp-Senior Bernhard bei „The Biggest Loser“ 2015!

 

Als erster der sechs besten Kandidaten der diesjährigen Staffel musste Camp-Senior Bernhard das Halbfinale von „The Biggest Loser“ 2015 verlassen. Er hatte bei den verschiedenen Challenges die wenigsten Punkte gesammelt und schied somit vorzeitig aus der Show. 

 

So viel haben die Kandidaten bei "The Biggest Loser" 2015 verloren!
 

Auf der Waage wurden die bereits deutlich sichtbaren Abnehm-Erfolge der Kandidaten nochmals in Zahlen ausgedrückt. 

Patrick: 47, 4 kg
Stefan: 51,1 kg
Semih: 54 kg
Martina: 36,1 kg 
Marie: 28,2 kg
 

 

Marie hat sowohl absolut als auch prozentual am wenigsten abgenommen und musste sich kurz vor der Zielgeraden geschlagen geben. Sie zog nicht in das Finale von „The Biggest Loser“ 2015 ein. Doch Marie gibt sich trotz ihres Ausscheidens gewohnt stark: „Natürlich ist das schade, wenn man kurz vor dem Finale ´rausfliegt. Ich bin aber trotzdem stolz auf mich, denn ich habe immer gekämpft und niemals aufgegeben. Die anderen haben eben mehr gegeben und stehen zu Recht im Finale von „The Biggest Loser“ 2015. Aber mein Traum ist ja, dass ich 75 kg habe und das werde ich auch erreichen!“.

 

Somit stehen die Finalisten fest: Semih, Patrick, Stefan und als einzige Frau Martina. Nächste Woche wird sich dann entscheiden, wer „The Biggest Loser“ 2015 wird und das Preisgeld in Höhe von 50.000 gewinnt. 

 

Wer wird „The Biggest Loser“ 2015? Das Finale am 22.04.2015 um 20:15 in SAT.1.

0 Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren melde Dich bitte mit Deinen Zugangsdaten an.

(c) SAT.1/ Martin Rottenkolber

"The Biggest Loser" 2015

(c) SAT.1/ Martin Rottenkolber